Archiv der Kategorie: Jugend

Endspurt in der KJL HN

Am kommenden Samstag, den 01.07.17 kann die Jugendmannschaft des SK Lauffen den Meistertitel der Kreisjugendliga Heilbronn holen. Voraussetzung sind natürlich Siege gegen LT Schwäbisch Hall und SG Meimsheim-Güglingen. Lauffen geht mit einem Mannschaftspunkt Vorsprung in den letzten Spieltag. Die Doppelrunde findet in Ingersheim statt.http://ergebnisse.svw.info/show/2016/1825/

Maya Rauhut gewinnt U10 in Ingersheim


Bei den WJP-Meisterschaften gewinnt Maya Rauhut die U10 mit 3,5 Punkten. In der Gesamtwertung belegt sie den zweiten Platz. Aus der vom SK Lauffen betreuten Schach AG in Bönnigheim spielten Colin Berger und Daniel Kirchmeier ihr erstes Schachturnier mit. Colin Berger erzielte 2,5 Punkte, Daniel Kirchmeier 2 Punkte. Beide platzierten sich im Mittelfeld.
Maya Rauhut gewinnt U10 in Ingersheim weiterlesen

Jugend stürmt an die Spitze

Mit einem 2-zu-2-Unentschieden gegen die SF Schwaigern 2 hat die Jugend des SK Lauffen die alleinige Tabellenspitze der Kreisjugendliga HN erklommen.An den beiden Spitzenbretten konnten Fabian Wiese und Florian Schlötzer durch wohlgefälliges Spiel ihre Partien problemlos gewinnen. Simon Oeß an Brett 3 und Maya Rauhut an Brett 4 haben trotz heftiger Gegenwehr ihre Partien verloren.

Am 01.07. kann die Jugendmannschaft in den Spielen gegen LT Schwäbisch Hall 1 und Meimsheim 1 alles klar für die Meisterschaft machen! Der Spielort der Doppelrunde steht noch nicht fest.

Zweite eilt von Sieg zu Sieg

Mit einem souveränen 5:3 Heimsieg über SV Rochade Neuenstadt hat unser Bezirksligateam seine Erfolgserie ausgebaut und ist nun auf Rang zwei der Tabelle platziert. Zwei Runden vor Schluss ist mit vier Punkten Rückstand auf das führende Team aus Willsbach die Luft nach ganz oben aber wohl doch schon raus. Gegen Neuenstadt siegten Eisenmann, Eberhardt, Zimmermann sowie Kamm mit einer Superpartie am Spitzenbrett gegen den früher in höheren Ligen aktiven Topspieler der Gäste, der immer noch die Wertungszahl eines Obeligaspielers aufweist. Samietz und Schuh remisierten. Bereits am Freitag war ein Teil der Mannschaft im Pokal überraschend gegen den Landesligisten Öhringen mit 2,5:1,5 erfolgreich. Auch hier lieferten an den Spitzenbrettern Kamm und Bertz mit tollen Partien gegen die langjährigen Topspieler des Landesligisten zwei Siegpunkte. Das Remis zum Gesamterfolg steuerte Nieke bei. Ebenfalls im Rahmen des Unterland-Vierer-Pokals gewann unser erstes Pokalteam in der Besetzung Schnepp, Scherer, Widmer und Schuh standesgemäß mit 4:0 gegen Öhringen II.  Jugendschach

Wegen der Teilnahme unserer Jugendlichen am Leintalopen sowie der Faschingsferien, findet das Jugendschach im HöGy erst wieder am 11.03.2017 statt

Dramatik pur in der Kreisjugendliga

Im heutigen Heimspiel der Kreisjugendliga HN/HH trat unsere Jugend gegen den TSV Schwaigern an. Als erste kam Maya Rauhut schon in der Eröffnung mit einem Offizier in Vorteil, konnte den Materialgewinn aber nicht in einen Sieg ummünzen. Danach nahm Florian Schlötzer ein friedliches Remis in leicht besserer Stellung an. Fabian Wiese knockte mit schönen taktischen Manövern seinen Gegner aus und holte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Fabian Reinwald machte es an Brett zwei spannend. Im Mittelspiel konnte er eine Figur gewinnen, gab ein paar Züge später einen Turm wieder ab. Fabians R. Gegner erhöhte den Druck auf dessen Stellung, verlor dabei die Übersicht und Material. Mit seinem Sieg konnte Fabian Reinwald den 2,5-zu-1,5-Mannschaftssieg sicherstellen.

Das Lauffener Team ist damit geteilter Tabellenführer der Kreisjugendliga!

Kantersieg

Mit einem 4-zu-0-Sieg setzte sich die Lauffener Jugendmannschaft gegen Öhringen 2 in der Kreisjugendliga Heilbronn durch.
Simon Oeß setzte seinen Gegner an Brett 3 mächtig unter Druck. Materialgewinn und ein schnelles Matt waren die Folge.
Maya Rauhut an Brett 4 gab ihrem Gegner in der Eröffnung erst einmal Gastgeschenke. Je länger die Partie dauerte, desto besser kam Maya in Fahrt und konnte ihren Materialnachteil ausgleichen und sogar einen Vorteil erzielen. Den Vorteil münzte sie in einen Sieg um.
Florian Wiese an Brett 1 und Florian Schlötzer an Brett 2 konnten durch gutes und konsequentes Spiel ihre Partien gewinnen.
Lauffen steht nach dem Sieg auf Platz 3 und empfängt am 11.02.17 den zweitplatzierten TSV Schwaigern.